„Rechtsextremismus? - Nicht mit mir!“

 

Vom 1. bis 30. Juni 2017 findet im Foyer des Ahrensburger Rathauses die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ statt.

 

 

Initiiert wurde die Ausstellung vom Offenen Ganztageskurs der SLG Ahrensburg „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ und dem Runden Tisch Ahrensburg für Zivilcourage und Menschenrechte. (Bitte Öffnungszeiten des Rathauses beachten.)

 

Weitere Veranstaltungen im Juni dazu:

 

Am 1. Juni gibt es eine bunte Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung um 17 Uhr im Rathaus.

 

Am 17. Juni findet ein kleines Festival statt: „Love Music Hate Racism“. Lokale Bands und Singer/ Songwriter-Acts machen Musik gegen Rechts.

 

Veranstaltungsort ist das „42“. Einlass beginnt um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. DER EINTRITT IST FREI!!!

 

 

 


 

Schule ohne Rassismus

 

Dienstag, 25. Februar 2014, 10.30-12.30 Uhr

Der 11. Jahrgang der SLG lädt ein zu: „Engel der Kulturen“ begegnet „Lessings Nathan“

Im Jahr 1779 verfasste Gotthold Ephraim Lessing seine Arbeit an dem philosophischen Drama „Nathan der Weise“. Er publizierte mit diesem Stück kurz vor seinem Tod (1781) eine seiner religiös-ethischen Schriften, die das Leitbild der Toleranz in Szene setzen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe diskutierten und analysierten die Überzeugungskraft des Protagonisten Nathan, der sich vorurteilsfrei zwischen den verfeindeten Kulturen bewegt. Sie schließen ihre Auseinandersetzung mit diesem Stoff nun ab, indem sie an das Projekt „Engel der Kulturen“ anknüpfen, das im April 2013 in der Stadt Ahrensburg ein interreligiöses Zeichen der Verständigung setze. Das künstlerische Zeichen liegt in Form der Bodenintarsie (Bild eines Engels, umgeben von Symbolen der drei monotheistischen Religionen) vor dem Ahrensburger Rathaus und fordert die Ahrensburger fortwährend zu einem aktiven interkulturellen Verständigungsprozess auf.

 

Diesen Appell aufgreifend erinnerte der jetzige 11. Jahrgang daran, dass im Jahr 2013 der Engel auch an der SLG Station machte. Die 11. Klassen luden den Verein „Migration und Integration“ und die Projektleiter von „Engel der Kulturen“ sowie auch Vertreter verschiedener religiöser Gemeinden Ahrensburgs ein. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten an diesem Vormittag in selbst verfassten Reden ihr Verständnis von der Aktualität des Aufklärungsdramas, dessen Aussage sie auf die Botschaft des Künstlerprojekts „Engel der Kulturen“ beziehen. Das Anbringen einer selbst gefertigten Fliese im Foyer der Schule rundete die Veranstaltung ab.

 

Diese Verknüpfung von schulischen Aktivitäten mit dem interkulturellen Projekt „Engel der Kulturen“ ist u. a. Grundlage gewesen für die Auszeichnung zur ZUKUNFTSSCHULE 2013/2014.

 

 


 

 

Birgit Hahn/Radio Hamburg übernimmt Patenschaft

Am 26.11.2010 hat die bekannte Vormittags-moderatorin Birgit Hahn von Radio Hamburg stellvertretend für das gesamte Radio-Hamburg-Team die Patenschaft für die bundesweite Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an unserer Schule übernommen. Sie tat das live im Radio, anlässlich der Vorstellung des Projekts durch drei Schülerinnen unserer Schule im Sender in Hamburg.

There seems to be an error with the player !

 

Bereits am 24.08.2010 hatte die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule die Anerkennung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch die Bundeskoordinationsstelle in Berlin erhalten.

 

 

 

Am 08.02.2011 wird die offizielle Auszeichnungsveranstaltung um 8.00 Uhr im Festsaal unserer Schule stattfinden. Dabei wird unter anderem die Landeskoordinatorin des Projektes anwesend sein und die Auszeichnung übergeben.

 

Weitere Informationen zur Initiative finden sich unter www.schule-ohne-rassismus.org.

 

 

Aktuelles


bild1_ruber.jpg
Freitag, 06 Oktober 2017 05:29
hand3.jpg
Montag, 25 September 2017 14:40
bild1.jpg
Donnerstag, 21 September 2017 09:58
slgbanner.jpg
Donnerstag, 07 September 2017 00:00
2017_bild1.jpg
Freitag, 01 September 2017 16:23
Freitag, 01 September 2017 15:53

Login