Berufsorientierender Projekttag 2020

 

Am 17. November 2020 veranstaltete die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule ihren traditionellen Berufsorientierenden Projektag, kurz: BOP. Natürlich ging die pandemische Lage auch an diesem schulischen Großevent nicht spurlos vorbei. Statt jahrgangsübergreifend - wie es an diesem Tag eigentlich gerne praktiziert wird - musste dieses Mal in den Kohorten, also in den Jahrgängen, gearbeitet werden. Berufsbesichtigtigungen, Schnuppertag und ähnliches außerhalb der Schule waren in diesem Jahr leider auch nicht möglich.

In vielen Jahrgängen wurde vornehmlich in Klassen an unterschiedlichsten Projekten, die in irgendeiner Form mit Berufsorientierung zusammenhängen, gearbeitet. Auch externe Referenten kamen dabei - natürlich unter Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln - zum Zuge.

Die Bilder zeigen Eindrücke von BOP-Workshops der Oberstufenklassen und von der Abendveranstaltung "Entscheidung als Chance" des 11. Jahrgangs. Zwar musste auch dieses Event etwas angepasst werden, aber einmal mehr konnten unsere 11. Klässler wertvolle Einblicke in die Lebensläufe von Entscheidungsträger*innen gewinnen. 

Außerdem ist hier ein Film des Projekttages (Bau eines Fachwerkhauses) der Klasse 7a verlinkt.

Zusätzlich verlinken wir hier den Clip des Masken-Projektes von Mirco Lensch (Referent am BOP 2020 und ehemaliger Schüler der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule; Haftungsausschluss bei externen Links).

 

 

(Mü, 27.11.2020; Fotos MJ und Leonie, 7a)